Matratzen

Matratzen für jeden Schlaftyp.

Viele verschiedene Materialien und Eigenschaften.

Ob harte oder weiche Matratzen, Federkern oder Kaltschaum, Natur oder Synthetik. Bei uns finden Sie garantiert die passende Matratze für Ihre Vorlieben.

Die richtige Wahl der Matratze ist sehr wichtig für die Gesundheit und die nächtliche Entspannung. Die Knochen müssen ausreichend gestützt und die Muskulatur entlastet werden, die Matratze muss jedoch auch nachgeben und sich dem Körper anpassen. Besuchen Sie uns in einer unserer Filialen und finden Sie Ihre optimale Matratze.

Profitieren Sie außerdem von unserer Wohlfühlgarantie!

Schaummatratzen

Kaltschaummatratzen

  • Kaltschaumkern
  • Allergikergeeignet
  • Häufig mehrere Zonen für ergonomisch korrekte Unterstützung
  • Allrounder

Gelmatratzen

  • Kaltschaumkern mit Gelschicht
  • Allergikergeeignet
  • Kühlende Oberfläche

Viskoschaummatratzen

  • Kaltschaumkern mit Memory-Schaum Schicht
  • Allergikergeeignet
  • Gibt auf Druck und Körperwärme nach
  • Besonders anschmiegsam und punktelastisch

Latexmatratzen

  • Kern aus Naturkautschuk
  • Ökologisches Produkt
  • Wärmeregulierend
  • Feuchtigkeitsregulierend

Erfahre alles über Vorteile und Qualitätsmerkmale von Schaummatratzen

Mehr lesen

Vorteile:

  • Allergikergeeignet (bis auf Latexmatratzen)
  • Gute Anpassungsfähigkeit an Lattenroste und Körperkonturen
  • Leicht im Handling z.B. beim Beziehen der Matratze mit einem Spannbetttuch
  • Aufgrund des robusten Materials lange Lebensdauer
  • Geräuschfrei
  • Gute Punktelastizität

 

Qualitätsmerkmale:

Raumgewicht

  • Materialmenge in kg pro m³ zur Herstellung des Kerns bei Schaummatratzen
  • Direkter Indikator für Qualität und Lebensdauer einer Matratze: Je höher das Raumgewicht, desto höher die Haltbarkeit einer Matratze
  • Hohe Stabilität und Rückstellkraft: Bei einem hohen Raumgewicht ist die Matratze dichter geschäumt und hat weniger Lufteinschlüsse/Hohlräume. Dadurch erhält sie eine höhere Stabilität und die Eigenschaft nach Belastung wieder vollständig und schnell in die Ursprungsform zurückzukehren
  • Langlebigkeit der Liegeeigenschaften: Matratzen mit hohem Raumgewicht gewährleisten über einen sehr langen Zeitraum die gewünschte Unterstützung und das sehr gute Liegegefühl
  • Prüfe das Raumgewicht und den Einsatzbereich: wäge ab, ob Du eine günstige, kurzlebige Matratze oder eine in der Anschaffung teure, dafür deutlich langlebigere Matratze bevorzugst. Relevant ist, wie häufig die Matratze genutzt wird und wie hoch das Körpergewicht der Person ist, die darauf schläft

Einschnitte bei Kaltschaummatratzen

  • Aufwändige Oberflächenbearbeitung spricht für Qualität: Man kann grundsätzlich sagen, dass eine Matratze qualitativ hochwertiger ist, je aufweniger die Oberfläche geschnitten und bearbeitet ist.
  • Unterschiedliche Einschnittgrössen für optimale Körperanpassung:Kaltschaummatratzen weisen an der Oberfläche meist verschieden große Einschnitte auf. Grosse Schnitte sorgen für besonders weiche Zonen. Kleinere Einschnitte erleichtern das Einsinken, geben aber nicht so stark nach, wie größere Schnitte. So kann die Matratze ein sinnvolles Einsinken und die notwendige Unterstützung der jeweils richtigen Körperzonen gewährleisten

 

Matratzenbezug

  • Verschiedene Materialien erfüllen unterschiedliche Eigenschaften für individuelle Ansprüche
  • Schurwollbezüge: besonders wärmeregulierend, hervorragender Feuchtigkeitstransport. Besonders geeignet für Personen, die stark schwitzen oder Rheuma haben. Häufig bei Latexmatratzen, aber auch bei hochwertigen Kaltschaummatratzen möglich. Nicht für Allergiker, da das Naturmaterial ein stärkerer Nährboden für Milben ist.
  • Klimafasern und Mischung aus natürlichen und synthetischen Fasern: Allergikergeeignet, und je nach Fasermischung strapazierfähig, anschmiegsam, temperaturausgleichend, hautsympatisch und mit einer guten Feuchtigkeitsaufnahme ausgestattet. 
  • Abnehmbare und waschbare Bezüge: Fast alle Matratzen in unserem Sortiment sind damit ausgestattet.

 

Punktelastizit: 

  • Einsinken von Schulter und Becken und Stützwirkung für die Lendenwirbelsäule
  • Perfekte Körperanpassung, je punktelastischer eine Matratze ist

 

Härtegrad

  • Festigkeit der Ausführung einer Matratze 
  • Das individuelle Liegegefühl steht im Vordergrund. Härtegrade dienen einer Orientierung und sind nicht genormt 
  • Härtegrad H1: relativ weich, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 60kg
  • Härtegrad H2: mittlere Festigkeit, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 80kg
  • Härtegrad H3: feste Matratzen, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 110 kg
  • Härtegrad H4: extra feste Matratze, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht ab ca. 110kg
  • Das richtige Einsinken und die Unterstützung der relevanten Körperzonen muss gewährleistet sein

 

 

Federkernmatratzen

Taschenfederkern

  • Kern aus Federn. Federn sind in einzelne Taschen verpackt, die miteinander verbunden sind. 
  • Sehr hohe Feuchtigkeitsaufnahme und gute Luftzirkulation
  • Boxspringmatratze
  • Sehr gut für Allergiker geeignet 
  • Unterteilung in Zonen für ideale Körperanpassung

Erfahre alles über Vorteile und Qualitätsmerkmale von Federkernmatratzen

Mehr lesen

Vorteile:

  • Sehr robust und langlebig
  • Hohe Atmungsaktivität, dadurch sehr gute Feuchtigkeitsaufnahme – und abgabe
  • Sehr gut für Allergiker geeignet: aufgrund des trockenen Schlafklimas 
  • Leichtes Umdrehen auf der Matratze und Aufrichten im Bett, aufgrund der Rücksprungkraft der Federn
  • Verschiedene Liegezonen gewährleisten das Einsinken und die Unterstützung der jeweiligen Körperzonen 

 

Qualitätsmerkmale:

Anzahl und Stärke der Federkerne

  • Haltbarkeit und Langlebigkeit  je höher die Anzahl der Federkerne und die Drahtstärke der einzelnen Federkerne, desto haltbarer ist eine Matratze
  • Anzahl der Federkerne: Je mehr Taschenfederkerne, desto punktelastischer ist die Matratze

 

Anzahl der Windungen

  • Rückstellkraft: je mehr Windungen jede einzelne Feder aufweist und je stabiler der Draht ist, desto höher ist die Kraft nach Belastung in die Ursprungsform zurückzukehren

 

Liegezonen

  • Ideale Anpassung und Unterstützung: Je mehr Liegezonen und je besser deren Ausarbeitung, desto leichter kann der Körper im Schulter- und Beckenbereich einsinken und die Lendenwirbelsäule wird gestützt 

 

Matratzenbezug

  • Verschiedene Materialien erfüllen unterschiedliche Eigenschaften für individuelle Ansprüche
  • Schurwollbezüge: besonders wärmeregulierend, hervorragender Feuchtigkeitstransport. Besonders geeignet für Personen, die stark schwitzen oder Rheuma haben. Häufig bei Latexmatratzen, aber auch bei hochwertigen Federkernmatratzen möglich. Nicht für Allergiker, da das Naturmaterial ein stärkerer Nährboden für Milben ist
  • Klimafasern und Mischung aus natürlichen und synthetischen Fasern: Allergikergeeignet, und je nach Fasermischung strapazierfähig, anschmiegsam, temperaturausgleichend, hautsympatisch und mit einer guten Feuchtigkeitsaufnahme ausgestattet
  • Abnehmbare und waschbare Bezüge: Fast alle Matratzen in unserem Sortiment sind damit ausgestattet

 

Punktelastizität

  • Gewährleistet Einsinken von Schulter und Becken und Stützwirkung für die Lendenwirbelsäule
  • Eine perfekte Körperanpassung wird gewährleistet, je punktelastischer eine Matratze ist.
  • Je mehr Federkerne in einer Matratze verarbeitet sind, desto punktelastischer ist sie.

 

Härtegrad

  • Festigkeit der Ausführung einer Matratze
  • Das individuelle Liegegefühl steht im Vordergrund. Härtegrade dienen einer Orientierung und sind nicht genormt
  • Härtegrad H1: relativ weich, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 60kg
  • Härtegrad H2: mittlere Festigkeit, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 80kg
  • Härtegrad H3: feste Matratzen, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht bis ca. 110 kg
  • Härtegrad H4: extra feste Matratze, geeignet für Personen mit einem Körpergewicht ab ca. 110kg
  • Das richtige Einsinken und die Unterstützung der relevanten Körperzonen muss gewährleistet sein

 

 

Tipps für unterschiedliche Anforderungen:

Bauchschläfer

Langfristig ist die Bauchlage eine sehr ungesunde Schlafposition. Sie kann sich folgendermassen auswirken: 

  • Schlechte Atmung durch Lage auf dem Brustbereich
  • Negative Auswirkungen auf die Verdauung durch Druck-und Belastung auf die Magenzone
  • Verspannungen in der Lenden-und Halswirbelsäule
  • Überbelastung der Wirbelsäule durch zu starke Krümmung
  • Überdehnung im Nackenbereich in Kombination mit einem Kissen

Bei der Bauchlage muss darauf geachtet werden, dass der Rücken nicht zu sehr einsinkt. 

Wir empfehlen Ihnen dauerhaft in die Seiten-oder Rückenlage zu wechseln und eine punktelastische Matratze auszuwählen, die Ihren Schulter- und Beckenbereich einsinken lässt und die anderen Körperbereiche gut unterstützt. 

Da Bauchschläfer häufig Probleme haben eine passende Matratze zu finden, empfehlen wir eine Beratung inklusive Probeliegen in unserem Betten-CENTER.

Seitenschläfer

Der Seitenschläfer ist die am weitesten verbreitete Schlafposition. Hier ruht das Gewicht auf zwei signifikanten Punkten: Schulter und Hüfte. Dabei muss der restliche Rücken aber stabil getragen werden, um eine unnatürliche Beugung der Wirbelsäule zu verhindern. Viele Matratzen besitzen mehrere Zonen, um das Einsinken und die Unterstützung zu ermöglichen. Geeignet sind alle punktelastischen Matratzen wie: 

  • Viscoschaummatratzen 
  • Gelmatratzen
  • Kaltschaummatratzen
  • Taschenfederkernmatratzen

Wir beraten Sie gern. 

Rückenschläfer

Wer während des Schlafens die Rückenlage bevorzugt, sollte eine möglichst flache Haltung einnehmen, weder Kopf noch Beine sollten in einer erhöhten Position liegen, um die Wirbelsäule nicht zu krümmen und gerade zu halten. Die Anforderungen an Matratzen sind denen von Seitenschläfern sehr ähnlich. Die natürliche Doppel-S-Form der Wirbelsäule muss durch Einsinken der Schulter- und Beckenpartien und das Stützen des Rückens behalten werden.

Geeignet sind alle punktelastischen Matratzen: 

  • Viscoschaummatratzen
  • Gelmatratzen 
  • Kaltschaummatratzen 
  • Taschenfederkernmatratzen

Wir beraten Sie gern. 

Allergiker

Etwa 2/3 aller in Ihrem Haushalt lebenden Milben befinden sich in Ihrem Bett. Aus diesem Grund sollten besonders Hausstauballergiker vorbeugen, um nicht durch die mit der Allergie einhergehenden Symptome ihres Schlafes beraubt zu werden. Da Milben sich in feuchter, warmer Umgebung besonders wohl fühlen, sollte ein trockenes Schlafklima geschaffen werden.  

Auch im Matratzenbezug setzen sich Milben fest, weswegen Allergiker einen abnehmbaren und waschbaren Bezug nutzen sollten. Bei einer heißen Wäsche werden die Allergene abgetötet und aus dem Bezug ausgewaschen. Außerdem gibt es spezielle antibakterielle Bezüge, in die antimikrobiell und bakterizid wirkende Silberfäden eingearbeitet sind.Geeignet sind: 

  • Kaltschaummatratze
  • Viscoschaummatratze 
  • Gelmatratze 
  • Abnehmbarer und waschbarer Bezug 
  • Encasings: spezielle Allegikerbezüge
  • Keine Schurwollbezüge

Wir beraten Sie gerne. 

Schnell schwitzende Schläfer

Eine Matratze saugt jede Woche ca. 3 Liter Schweiß auf, bei Leuten die viel schwitzen sogar noch mehr. Aus diesem Grund muss auf eine besonders gute Luftzirkulation geachtet werden, um Schimmel zu verhindern. Besonders Federkernmatratzen eignen sich bei Menschen, die nachts viel schwitzen, da die Wärme optimal verteilt wird und sich durch den luftigen Kern keine Flüssigkeiten festsetzen. Sie haben die beste Belüftung aller Matratzen. Jedoch sollte auch die Unterseite des Bettes beachtet werden. Vermeiden Sie Bettkästen, damit auch die Unterseite der Matratze die aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben kann.

Empfehlenswert sind abnehmbare und waschbare Bezüge, um diese regelmäßig reinigen zu können. Stoffe wie Tencel, Lyocell oder Modal regulieren die abgegebene Feuchtigkeit. Besonders geeignet sind: 

  • Taschenfederkernmatratzen
  • Schurwollbezüge 
  • Abnehmbare, waschbare Bezüge 
  • Moltonauflagen 

Wir beraten Sie gern. 

Matratzen im Online-Shop.

Entdecken Sie eine Auswahl an Matratzen in unserem Online-Shop und lassen Sie sie sich bequem nach Hause liefern.